Junior Cocktail Competition

gewinnerin Vostal Lisa

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
werte Schülerinnen und Schüler und Freunde der Bar!

Dank eurer regen Teilnahme konnten wir heuer schon zum 12. Mal die Berufsschüler-Barkeeper-Meisterschaft durchführen. Mit den Servierräumlichkeiten der Berufsschule für Gastgewerbe-Wien war auch heuer wieder ein optimaler Rahmen dazu geschaffen.

Wie schon in der Ausschreibung erwähnt, konnten wir heuer wieder die Firmen Schlumberger und Top spirit  für unsere Veranstaltung als Hauptsponsoren gewinnen.

Herzlichen Dank an: Herrn Thomas Schlögl der uns mit seinem Team tatkräftig zur Seite stand und unsere Jugend toll unterstützte.

Dadurch war es auch heuer möglich, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Wettbewerbs, wunderbare Geschenke und Pokale zu überreichen.

Genau 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 6 verschiedenen Bundesländern und Berufsschulen Österreichs kämpften um die Gunst der Fach- und Kostjury sowie um die des Publikums. Sämtliche Eigenkreationen der Schülerinnen und Schüler konnten sich durchaus sehen und schmecken lassen, wobei diesmal mit dem Grundprodukt STOLICHNAYA PREMIUM VODKA oder den FLAVOUR-PRODUKTEN eine FREESTYLE COMPETITION durchgeführt wurde. Der Trend „Kitchenstyle“ wurde da und dort erkannt und spiegelte sich auch in den Garnituren wieder.

Diese Meisterschaft war somit eine Freestyle Competition. Vielen dank auch für die guten Ideen einer kleinen Perfomance und dem Portfolio der Kärtnerinnen!

Als Gesamtsieger und somit Bundesmeister in “Mannschaft” und “Einzel” wurde Wien gekürt. Die Betreuer und Trainer Christian Bauer und Dejan Jovic haben ihre Mannschaft optimal eingestellt und konnten so den Bundesmeistertitel zum zweiten Mal nach Wien holen. Folglich bleibt der Bundesmeistertitel “Gesamt” und “Einzel” in Wien.

Alle Ergebnisse und einige Fotos könnt Ihr hier auf unserer Seite entnehmen.

Auf Grund der persönlichen Gespräche mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung hoffe ich, dass es im nächsten Jahr wieder eine Mannschaft geben wird.

Mit freundlichen Grüßen und dem Motto
“Shake well, der/die Beste möge gewinnen”
verbleibe ich

Christian Rußbacher, Organisator

Junior Cocktail 2015 Die Siegerin

Junior Cocktail 2015 Zusammenfassung der Sieger

Zur Fotogalerie

 

Junior Cocktail Competiotion 2014

Sieger Saim UCAK von der Berufsschule für Gastgewerbe Wien

Sieger Saim UCAK von der Berufsschule für Gastgewerbe Wien

Zusammenfassung als Pdf Datei

11. Berufsschüler-Barkeeper-Meisterschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
werte Schülerinnen und Schüler und Freunde der Bar!

Dank eurer regen Teilnahme konnten wir heuer schon zum 11. Mal die Berufsschüler-Barkeeper-Meisterschaft durchführen. Mit den Servierräumlichkeiten der Berufsschule für Gastgewerbe-Wien war auch heuer wieder ein optimaler Rahmen dazu geschaffen.

Wie schon in der Ausschreibung erwähnt, konnten wir heuer die Firmen Schlumberger und Bols für unsere Veranstaltung als Hauptsponsoren gewinnen.

 

Dafür Herzlichen Dank an:

Herrn Thomas Schlögl der uns mit seinem Team tatkräftig zur Seite stand und unsere Jugend toll unterstützte.

Dadurch war es auch heuer möglich, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Wettbewerbes, wunderbare Geschenke und Pokale zu überreichen.

Genau 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 6 verschiedenen Bundesländern und Berufsschulen Österreichs kämpften um die Gunst der Fach- und Kostjury, sowie um die des Publikums. Sämtliche Eigenkreationen der Schülerinnen und Schüler konnten sich durchaus sehen und schmecken lassen, wobei diesmal der Filler Schlumberger Sparkling war. Der Titel Sekt-Cocktail wurde von allen Schülerinnen und Schüler ernst genommen und es entstanden wirklich herrliche Mixed Drinks.

Die Kategorie dieser Meisterschaft war somit die Gruppe “Sekt Cocktail”.

Als Gesamtsieger und somit Bundesmeister in “Mannschaft” und “Einzel” wurde Wien gekürt. Die Betreuer und Trainer Christian Bauer und Dejan Jovic haben ihre Mannschaft optimal eingestellt und konnten so den Bundesmeistertitel endlich wieder einmal nach Wien holen.

Folglich ist der Bundesmeistertitel “Gesamt” und “Einzel” in Wien

Auf Grund der persönlichen Gespräche mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung hoffe ich, dass es im nächsten Jahr wieder eine Mannschaft von euch geben wird.

Mit freundlichen Grüßen und dem Motto

“Shake well, der Beste möge gewinnen”
verbleibe ich

CHRISTIAN RUSSBACHER